quapona technologies

Entwicklung des Unternehmens

Entwicklung des Unternehmens

Der Grundstein für quapona® technologies wurde im Oktober 2013 als konsequentes Ergebnis wissenschaftlicher Forschungs- und Entwicklungsarbeit gelegt.

Jörn Hoffmann und Frank Güttler, beide führende wissenschaftliche Mitarbeiter am Lehrstuhl für Technische Informatik der Universität Leipzig, sowie Falk Lehmann, privater Investor mit langjähriger Erfahrung im modernen Management von Unternehmen, bündelten ihre Kompetenzen in einem gemeinsamen Technologie-StartUp, damals noch unter dem Namen xceeth technologies.

Das wissenschaftlich und kreativ geprägte Ingenieursteam, darunter Informatiker, Elektroniker, Elektrotechniker sowie Luft- und Raumfahrtingenieure, hat sich seitdem kontinuierlich vergrößert.

Durch eine intensive Zusammenarbeit mit deutschen Hochschulen und Universitäten konnten spannende und interdisziplinäre Tätigkeitsfelder neu interpretiert werden.

Das starke Engagement für Wissenschaft, Bildung und Forschung zeigte sich ebenfalls in der intensiven Beteiligung an wissenschaftlichen Projekten des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Hightech-Strategie und der Initiative „Die digitale Gesellschaft“.

In Folge der fundierten wissenschaftlichen Arbeit profitierten bereits im Jahr 2015 Kunden in über 39 Ländern auf fünf Kontinenten von den quapona® Forschungs- und Entwicklungsleistungen.

Im November 2015 erfolgte im Zuge einer Kapitalerhöhung die Umbenennung in quapona® technologies, mit dem Ziel diese Entwicklung weiter zu unterstützen und eine weltweite Technologiemarke zu etablieren.