quapona technologies

Durch die fortschreitende Digitalisierung von Inhalten, die Integration von Sensorik in Alltagsgegenständen und dem Aufbau intelligenter und vernetzter Umgebungen in Wirtschaft und privatem Leben wächst die Menge produzierter Daten ungebrochen. Die Verarbeitung der so erzeugten großen, verschiedenartigen Datenmengen ist eine der bedeutenden Herausforderungen unserer Zeit.

Big Data birgt große Potenziale und wird Entscheidungsfindungen in Unternehmen sowie die Art des Forschens in den verschiedensten Wissenschaftsdisziplinen nachhaltig verändern.

Gleichzeitig wird der berechtigte Ruf nach verantwortungsvollem Umgang mit diesen Daten und den neuen intelligenten Big Data-Technologien immer lauter.

Das Competence Center for Scalable Data Services (ScaDS) unter der Leitung von Professor Nagel an der TU Dresden, eines der beiden BigData-Kompetenzzentren in Deutschland, erforscht und entwickelt ein Portfolio von Big Data-Lösungen für Wissenschaft und Industrie. quapona® technologies beteiligt sich partnerschaftlich an dieser Forschung für einen intelligenten und gesellschaftlich verantwortlichen Umgang mit großen, heterogenen Datenmengen und entwickelt hierfür erforderliche Sicherheits- und Parallelisierungstechniken für Big Data.